Baumblütenfest

Heute kennen wir das Baumblütenfest Werder als neuntägiges Spektakel in und um Werder an der Havel. Wenn die Apfel-, Kirsch-, und die anderen Obstbäume ihre Blütezeit haben, ist dies eine Attraktion zum Staunen und Erhohlen für das gesamte Werderaner und Berliner Umfeld.

Von Jahr zu Jahr zieht es mehr Besucher auf das Baumblütenfest, auf den einzelnen Obstplantagen- und Baumplantagen gefeiert wird ebenso wie im Stadtzentrum von Werder auf der Festmeile. Die Baumblüte in Werder ist zudem weit über die Grenzen Berlins bekannt ist.

Doch wie ist das Baumblütenfest entstanden und wie hat es sich etabliert?

Das erste Baumblütenfest am 18.März 1879

Die Tradition des Baumblütenfests liegt bereits über 130 Jahre zurück und geht auf den Obstzüchter Wilhelm Wils zurück.

Dieser unterbreitete dem Vorstand des Werderaner Obst- und Gartenbauvereins den Vorschlag, den Höhepunkt der Baumblüte in Zeitungen bekannt zu geben und mit einem Baumblütenfest zu feiern.

Ursprünglich sollten so Besucher von der Schönheit der Region und den Produkten der Obstbauern überzeugt werden.

Am 18. März 1879 stimmten die Vertreter des Vorstands Wilhelm Wils’ Idee zu und am 10. Mai 1879 fuhren die ersten Besucher mit dem Zug zum Werderaner Baumblütenfest.

Das Foto zeigt einen Obstweinwagen zum Baumblütenfest 1931.

Erfolgsgeschichte des Baumblütenfests

Die Beliebtheit des Baumblütenfests wuchs schlagartig. Schon das erste Fest hatte knapp 50.000 Menschen angelockt.

Doch in den folgenden Jahren beteiligten sich bald mehr und mehr Obstbauern und Besucher an den Festlichkeiten.

Im Jahr 1979, anlässlich des 100-jährigen Jubiläums, wurde die Baumblüte im ganz großen Stil gefeiert. Mit Straßenumzügen, unzähligen Besuchern und dem Baumblütenball, welcher bis heute das Baumblütenfest in Werder einleitet, wurde der Höhepunkt des Blütenstands gebührend gepreist.

Das heutige Baumblütenfest

Besucher und Veranstalter sind sich einig: Die Feierlichkeiten zur Baumblüte sind inzwischen eine gesellschaftliche Institution und gehören zu den größten Volksfesten Deutschlands.

Die Wahl der Baumblütenkönigin, Konzerte und Obstweinverkostungen sind nur ein kleiner Teil des Spektakels.

Das umfangreiche Programm in Werder selbst und die vielen Veranstaltungen auf den Plantagen, machen das Baumblütenfest zu einem Ereignis, welches nicht versäumt werden darf.

Besuchen doch auch Sie das nächste Baumblütenfest und machen Sie Station beim Werderaner Tannenhof.