Die Blaufichte

Die Blaufichte – Der Weihnachtsbaum für Mutige

Die Blaufichte (Picea pungens) kann in kühlen sowie in warmen Räumen als Weihnachtsbaum genutzt werden. Ihre speziellen Farbschläge und die stabilen Äste machen die Blaufichte zu einem Schmuckstück für jedes Wohnzimmer. Auch der leichte Duft, den die Blaufichte verströhmt, wenn sie im Warmen steht ist sehr weihnachtlich.
Wer sehr empfindliche Hände hat, die den stachligen, schnell herabrieselnden Nadeln nicht standhalten, für den ist die Blaufichte als Weihnachtsbaum weniger geeignet.

Beschreibung der Blaufichte

Die kräftigen Zweige der Blaufichte sind fächerartig verzweigt und von gleichmäßigem Wuchs. Auch die Baumkrone der Blaufichte ist insbesondere bei Jungbäumen sehr regelmäßig und pyramidenförmig. Ältere Bäume hingegen neigen zu hängenden Ästen oder einer unregelmäßigen offenen Krone. Wer sich eine Blaufichte als Weihnachtsbaum kaufen möchte, der hat Glück, da Plantagenbäume meist sehr jung sind und so auch sehr schön in Wuchs und Form.
Die bis zu 20 Meter hohen Bäume besitzen 2 – 3 Zentimeter lange Nadeln, die sehr spitz sind. Schnell kann man sich an den schönen graugrünen bis blaugrünen Nadeln der Blaufichte stechen.
Trotzdem ist die Blaufichte der zweit beliebteste Zier- und Weihnachtsbaum nach der Nordmanntanne. Dies liegt zum einen an den vielen, zum Schmücken geeigneten Ästen, zum anderen an der speziellen, blauen Nadelfarbe.

Die Blaufichte – Überblick

Gerne wird diese Fichtenart auch als Stech-Fichte benannt. Diesen Namen hat die Fichte ihren sehr scharf zugespitzten Nadeln zu verdanken.
Ursprünglich stammt die Blaufichte aus den Rocky Mountains, wo sie einen Teil des Bergwaldes bilden. Ob ihrer Herkunft ist diese Fichtenart sehr kältebeständig und kann auch in trockenen Gebieten gedeihen. In Russland wird sie oft zur Begrünung von Parks und Gärten genutzt, da auch Temperaturen bis – 40°C für den Baum erträglich sind.

Wenn Ihnen die Blaufichte gefällt, dann finden Sie hier unsere Verkaufsstellen und Termine zum Weihnachtsbaum selber schlagen:
Termine und Verkauf

Andere Weihnachtsbäume finden Sie hier:

Die Blaufichte » für Mutige und Unempfindliche

Die Coloradotanne » für duftende Feste

Die Douglasie » für Orangenliebhaber

Die Kiefer » für Minimalisten

Die Koreatanne » für Individualisten

Die Nobilistanne » ist ein Alleskönner

Die Nordmanntanne » fürs Wohnzimmer

Die Omorikafichte » für kühle Räume

Die (Rot)-Fichte » für draußen

Die Schwarzkiefer » für drinnen

Die Weymouthskiefer » zum Anfassen