Die Koreatanne

Die Koreatanne – Der Weihnachtsbaum für Individualisten

Die Koreatanne (Abies koreana) ist ein sehr spezieller Weihnachtsbaum. Die wenig bekannte Koreatanne besitzt einen bizarren Wuchs und hat ein spezielles Aussehen. Am Auffälligstem sind ihre blau-violetten Zapfen, aufrecht auf den Zweigen stehen.
An sich ist die Koreatanne gut geeignet als Weihnachtsbaum. Durch ihre nicht zu weichen Zweige trägt sie den Weihnachtsbaumschmuck problemlos, die Nadelfarbe ist schön anzusehen und die Koreatanne hält sich auch in warmen Räumen gut.
Selten nachgefragt ist sie nur wegen ihres individuellen Wuchses.

Beschreibung der Koreatanne

Die Koreatanne gehört zu den kleinen Tannenarten. Mit einer Höhe von 4 bis 7 Metern und einem unregelmäßigen, kegelförmigen Wuchs ist sie ein spezieller Baum.
Langsam wachsend und mit einem dunkeloliv-braunem Stamm gehört die Koreatanne zu den immergrünen Bäumen.
Die Nadeln der Koreatanne sind stumpf und stehen rings um den Zweig. Ihre Oberseite ist dunkelgrün, die Unterseite ist silbrig grau, manchmal wirkt sie sogar weiß.
Die Koreatannenzapfen sind außergewöhnlich. Schon bei Bäumen von nur einem Meter Höhe sitzen auf den Zweigen die länglich schmalen Zapfen. Insbesondere ihre blau-violette Färbung ist sehr auffällig.

Die Koreatanne – Überblick

Entdeckt wurde die Tanne erst 1905. Kurz darauf, 1913, wurde sie in Großbritannien eingeführt und erst 1920 entstand die Erstbeschreibung des Baumes.
Heimisch ist die kleine Tannenart in den Bergwäldern Koreas. In Europa ist wird sie wegen ihrer besonderen Nadeln und den speziellen Zapfen als Zierbaum angepflanzt. In Deutschland ist sie sogar die am häufigsten angepflanzte Ziertannenart.
Es gibt die Koretanne in den unterschiedlichsten Ausleseformen. Jedoch wurde bei jeder Art der Koreatanne auf eine besondere Färbung und einen Zwergwuchs hin gezüchtet.

Wenn die Koreatanne der passende Weihnachtsbaum für ist, dann finden Sie hier unsere Verkaufsstellen:
Termine und Verkauf

Andere Weihnachtsbäume finden Sie hier:

Die Blaufichte » für Mutige und Unempfindliche

Die Coloradotanne » für duftende Feste

Die Douglasie » für Orangenliebhaber

Die Kiefer » für Minimalisten

Die Nobilistanne » ist ein Alleskönner

Die Nordmanntanne » fürs Wohnzimmer

Die Omorikafichte » für kühle Räume

Die (Rot)-Fichte » für draußen

Die Schwarzkiefer » für drinnen

Die Weymouthskiefer » zum Anfassen